Angeborene Immunität (Eng. innate immunity)

Angeborene Immunität (Eng. innate immunity)

Die frühen Phasen einer Abwehrreaktion gegen Infektionen oder nicht infektiöse Antigene werden durch verschiedene Mechanismen des angeborenen Immunsystems – auch als unspezifisches Abwehrsystem bezeichnet. Beruht auf der Funktion von Zellen (Phagozyten, d.h. Granulozyten, Monozyten, Makrophagen, NK Zellen) und unspezifischen humoralen Faktoren (z.B. Komplement, etc.) sowie chemischen (z.B. Magensäure) und mechanischen (z.B. Epithel von Schleimhäuten) Faktoren. Bei Eindringen von gefährlichen Substanzen bzw. Keimen sofort verfügbar. Im Gegensatz zur spezifischen Immunreaktion erfolgt aber keine Adaption, und es entwickelt sich kein Gedächtnis (memory)

Die Kommentare sind geschlossen.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.